Jeder der mich kennt, weis das ich ein eingefleischter Google Android Fan bin wenn es um Mobiltelefone geht. Klar finde ich auch ein IPhone von der Sache her gut, aber mir gefällt die Apple Politik nicht wirklich bei den Dingern. 1000 Euro für ein Gerät was ich mit den gleichen Funktionen als Open Source mit Android auch für nur 400 bekomme?! Das war ein glasklares Argument für mich damals mir ein HTC Hero zu holen statt eines tollen IPhones.

Bim PC genau das gleiche. Apple hat ein tolles System was schick aussieht und auch wirklich gut läuft. Aber hier das gleiche. Die Hardware ist unverschämt teuer und man bezahlt das Design mit.

Aber nun konnte auch ich nicht widerstehen in den Sauren „Apple“ zu beißen.

Seit dem letzten Wocheende bin ich ein stolzer Besitzer eines Apple IPad 16GB. Aber wie kam es zu dem Wandel?

Mein Laptop für das Wohnzimmer war schon so langsam an auseinander fallen und ich fand es auch immer unpraktisch erst den Laptop 3 Min lang hoch zufahren bevor man schnell mal die Mail checken kann oder was im Netz nachgeschlagen hat. Das hier ein Tablet PC auf dem Wohnzimmertisch praktischer wäre, brauch man ja nicht erwähnen. Jetzt bin ich auf das IPad gekommen da meine Oma (87 Jahre) eins bekommen hat und seit da an davon schwärmt wie schön leicht doch alles geht und wie toll es ist.

499 Euro sind ein stolzer Preis, aber ich denke hier ist das Preis Leistungsverhältnis für einen Apple mal gegeben ist. Die Bedienung ist intuitiv, hat so gut wie keine Ladezeiten, erweiterbar durch Apps und schick sieht es auch noch aus. Ich habe mich extra für die kleine Version auch ohne das 3G entschlossen, da ich das Pad hauptsächlich zum Surfen im Netz haben will und dafür brauch ich nun mal keine 64 GB Speicher. Auf das 3G konnte ich auch verzichten und somit Geld sparen, denn wenn ich das iPad wirklich mal unterwegs nutzen will kommt kein Android wieder ins Spiel. Denn mit dem kann ich prima, egal wo ich bin, einen WLan HotSpot setzen und hab das Internet immer dabei 😉

Kann also passieren, das ich hier in Zukunft noch öfter was vom IPad schreiben werde 😉

One thought on “Der Apfel fällt nicht weit vom Droiden

  1. Nee was ne Strafe, kegel das IhPad in die Tonne und hol dir das neue Optimus Pad – das Own3d!

    Hoffen wir, dass dein Ladegerät nicht schon das Ipad versorgt hat…sonst verschmutzt es gerade mein Optimus Speed 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*